bildkonserve   sind




Lorena Yaconi-Gouet M.A.

 

 

studierte an der Universität von Concepción, Concepción Chile, Bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Drucktechniken und in 2001 hat ihre Diplom Abschlussarbeit in Fotografie ausgeführt.

Seit ihrem Studium arbeitete sie selbständig für Museen, als Dozentin im Bereich Fotografie, für fotografische Sammlungen und bei der Sicherung von Kulturgut.
  Nach Beendigung ihres ersten Studiums hat sie als Assistenz-Dozentin für das Fach Fotografie an der Universidad de Concepción unterrichtet. Diese Erfahrung half ihr, sowohl ihre Fachkenntnisse im Bereich des Lehrberufs zu erweitern, die sie später an der Universidad del Desarrollo 4 Jahre anwenden konnte, als auch ihre Interesse für die Konservierung und Geschichte fotografischer Bestände weiter zu entwickeln. 

In 2004 arbeitete sie als Museumspädagogin im Projekt „Museo sin Muros“ des Nationalmuseums der Bildenden Künste. Ihre Aufgabe bestand darin, neue Besuchergruppen für das Museum zu gewinnen und dafür Konzepte zu entwickeln. Nach 2 Jahren wurde sie dort zur Koordinatorin des Erziehungsbereiches befördert. Eine weitere Aufgabe bestand in der Vorbereitung der fotografische Ausstellung "Humedales", die sie als Kuratorin begleitet hat. 

 

Parallel zu dieser Arbeit befasste sie sich im Fotoarchiv der Universidad de Concepción mit der Digitalisierung, Konservierung und Erschließung von fotografischen Beständen. Während ihrer Beschäftigung im Archiv hatte sie an zahlreichen öffentlichen und auch privaten Projekten erfolgreich mitgewirkt. Diese fortschreitende Beschäftigung hatte sich in 2010 dazu bewogen das Masterstudium „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“ an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zu absolvieren. Dort hatte sie die Gelegenheit sich noch tiefer in die Wissenschaft der Konservierung einzuarbeiten. Während ihrer Master Thesis hat sie eine modulare Methode für die Konservierung von fotografischen Sammlungen entwickelt, die sich in 2014 mit Förderung und Unterstützung des Exist-Gründerstipendiums von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in bildkonserve GbR  verwandelt wurde. 

Seit November 2012 arbeitet sie als freiberufliche Fotografin, Preservation Managerin für fotografische Sammlungen und an der Weiterentwicklung von bildkonserve GbR.

 

 



Klaus Pöhlmann M.A.

studierte zunächst BWL in Bayreuth und anschließend "Design für elektronische Medien" in Nürnberg mit Schwerpunkt Fotografie und Bildbearbeitung. Seit 1997 arbeitet er als Freelancer u.a. für Siemens und adidas und absolvierte von 2007 bis 2009 ebenso wie seine Partnerin Lorena Yaconi-Gouet den Masterstudiengang KNMDI an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.